Woher kommt die Welt?

Wo kommt alles her? Warum ist es überhaupt da?

Woher kommen die Sterne? Wie alt ist das Universum? Gibt es das Weltall schon immer?

Können wir die Unendlichkeit begreifen? Sind wir wirklich einzigartig im Universum? Gibt es Leben auf anderen Planeten? Gibt es Planeten bei anderen Sternen?

Werden wir jemals verstehen, wie alles begann?

Wie entwickelt sich das Universum weiter? Leuchtet die Sonne ewig?

Das sind nur einige der Fragen, die wir uns im Grundkurs Astronomie stellen. In Zusammenarbeit mit der Sternwarte „Bruno H. Bürgel“ Sohland/Spree ergründen wir die Bedingungen für das Entstehen und die Existenz von Leben, suchen nach anderen Lebensformen im Sonnensystem und darüber hinaus. Wir untersuchen die Sonne, unseren nächsten Stern, und ihre Bedeutung für das irdische Leben. Unter den vielen Sternen unserer Galaxis gibt es auch unzählige Sterne, die der Sonne in Alter und Aufbau ähnlich sind.

Natürlich kommt auch die Beobachtung nicht zu kurz. Das Instrumentarium der Sternwarte bietet hervorragende Möglichkeiten, die im Unterricht gezeigten und besprochenen astronomischen Objekte mit eigenen Augen zu sehen. Zu nennen wären die hellsten Monde des Jupiters, der Saturn mit seinem Ringsystem und seinen großen Monden, Kraterlandschaften und Gebirge auf dem Mond, Flecken auf der Sonne, offene Sternhaufen im Stier und im Perseus, kosmische Gasnebel im Orion, in denen heute noch Sterne entstehen, ferne Galaxien im Sternbild Andromeda, Doppelsterne im Großen Bären und im Schwan und viele weitere Objekte mehr.

Free Joomla templates by L.THEME